Freitag, 15. Dezember 2017, 01:35 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 215.

Mittwoch, 6. September 2017, 07:32

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Versteckter Alltag in Deutschland.

http://www.bild.de/regional/muenchen/pol…45008.bild.html

Samstag, 2. September 2017, 10:59

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Auch das schaffen wir..........

Auch so etwas ist mal lesens- und nachdenkenswert: https://www.rubikon.news/artikel/frieden…geschaftsmodell

Dienstag, 29. August 2017, 08:45

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Zensur????

Zitat: " ... Es entsteht der Eindruck, daß die Telekom mit der Regierung zusammenarbeitet ..." Das ist durchaus richtig so. Denn, Die Telekom ist eine unmittelbare Tochterfirma der Mutterfirma BRD auf dem Boden des sogenannten " vereinigtem Wirtschaftsgebietes". Ähnliche Subfirmen sind die Deutsche Bundesbahn, ehemals Reichsbahn, Deutsche Post und andere. Wer immer noch nicht diese Zusammenhänge erkannt hat, wird sich immer wieder wundern. Nun hat sich Russland als Nachfolger der SU nicht aus de...

Freitag, 25. August 2017, 18:23

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Schwachsinn oder gewollt............

Es geht um den ganzen Irrsinn mit den " erneuerbaren Energien", den die Menschen hier kritiklos zustimmen und der natürlich wie immer in D bis zum totalen Ende weitergeführt wird. Aber, jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient hat! http://www.achgut.com/artikel/der_todfei…ng_die_physik_3

Mittwoch, 16. August 2017, 20:52

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Gott zum Guten zu bewegen.....

Seit einer geraumen Zeit versuche ich Gott den Herrn, in Gebeten und Flehen sich zu erkennen zu geben, nämlich zu Seinem Wort zu stehen, dass Er immer bei uns sei.( Jesus) Noch ist mein Vertrauen in Ihn nicht gebrochen, denn was bedeuten Seine Worte: " und lehrt sie alles halten, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Weltzeit! Amen. "? Nun sind Seine Wege nicht die unseren, aber Er ist der barmherzige Retter und Heiler! An Seinen Taten muß sich Got...

Mittwoch, 9. August 2017, 13:22

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Jak 1,13: Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand;( Schlachter2000)

Schade, Ralf, auch Du hast Deinen klaren Blick verloren. Hoffnungslos. versuchen wir erstnoch einmal, den klar geschriebenen Bibeltext im Alten sowie im neuen Testament gegenüber zu stellen. So beginnt man mit Auslegung, Freunde! Was finden wir zum angerissenen Thema? Hiob2,3: Denn es ist seinesgleichen auf Erden nicht, fromm und rechtschaffen, gottesfürchtig und meidet das Böse und hält noch fest an seiner Frömmigkeit; du aber hast mich bewogen, ihn ohne Grund zu verderben.( Schlachter2000) und...

Sonntag, 25. Juni 2017, 14:56

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Jak 1,13: Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand;( Schlachter2000)

In www.bibelkommentare.de wird u.a. über das Buch Hiob folgendes gesagt: " ... Er( HIOB) lebte im Land Uz, das wahrscheinlich nach Uz (oder Huz - im Hebräischen ist dies dasselbe), dem Sohn Nahors, Abrahams Bruder, benannt war. ... Von Hiob wird gesagt, dass er „größer als alle Söhne des Osten" war (Hiob 1,3). Das Buch ist nicht datiert, aber weil in ihm keine Hinweise auf das Gesetz oder auf Israel vorhanden sind, ist es wahrscheinlich, dass Hiob in der Zeit der Patriarchen lebte. So ist auch d...

Samstag, 24. Juni 2017, 14:32

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Jak 1,13: Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand;( Schlachter2000)

Hallo, Wieso antwortest Du nicht, oh allmächtiger Gott? Ist`s Dir schnuppe? O.K., dann vielleicht einer Deiner großartigen Diener? Robins?

Donnerstag, 15. Juni 2017, 06:05

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Jak 1,13: Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand;( Schlachter2000)

Das Du gerne mit Verlinkungen und Hinweisen auf Vorträge von Menschen verweist, ist offensichtlich, @Robins. Bemühe Dich doch einmal selbst zur Abwechslung in der Bewertung und Tragweite dieses Verses: Hiob2,3: Denn es ist seinesgleichen auf Erden nicht, fromm und rechtschaffen, gottesfürchtig und meidet das Böse und hält noch fest an seiner Frömmigkeit; du aber hast mich bewogen, ihn ohne Grund zu verderben.( Schlachter2000)

Dienstag, 13. Juni 2017, 20:16

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Jak 1,13: Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand;( Schlachter2000)

Der Satan versuch jederzeit, Menschen zu versuchen. Aber hier geht er zu Gott und fordert Ihn selbst heraus: Hiob1,9 Der Satan aber antwortete dem HERRN und sprach: Ist Hiob umsonst gottesfürchtig? 10 Hast du nicht ihn und sein Haus und alles, was er hat, ringsum eingehegt? Das Werk seiner Hände hast du gesegnet, und seine Herden breiten sich im Land aus. 11 Aber strecke doch einmal deine Hand aus und taste alles an, was er hat; lass sehen, ob er dir dann nicht ins Angesicht absagen wird! 12 Da ...

Dienstag, 13. Juni 2017, 12:15

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Jak 1,13: Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand;( Schlachter2000)

Erinnert mich an Bücherverbrennungen. Was Ihr sollt und dürft, steht in der HS! Und noch einmal meine Aufforderung, jetzt an Dich: Bringe Jak 1,13 Niemand sage, wenn er versucht wird: Ich werde von Gott versucht. Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand; und Hiob2,3: Denn es ist seinesgleichen auf Erden nicht, fromm und rechtschaffen, gottesfürchtig und meidet das Böse und hält noch fest an seiner Frömmigkeit; du aber hast mich bewogen, ihn ohne Grund z...

Dienstag, 13. Juni 2017, 12:11

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Augustinus und Calvin

Klar war Augustinus ein vertreter der Prädestination, und auch lehrte er dies: ---> „Gott im Herzen der Menschen wirkt, um ihren Willen dahin geneigt zu machen, wohin immer er will: entweder zum Guten gemäß seiner Gnade oder zum Bösen nach ihren bösen Verdiensten.“ Und dass nur diejenigen, die völlig unverdient die Gnade Gottes erhielten, dieser Erblast entkommen können und ewiges Leben erhalten würden.(Wiki) Ob er Christen umbringen lies, lässt sich eher schwer nachweisen. Dass er die Juden ver...

Dienstag, 13. Juni 2017, 10:04

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Jak 1,13: Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand;( Schlachter2000)

Alles klar, Verführter! Widerlege, das, was ich geschrieben hatte, nur anhand der Schrift! Du bist doch voll von HG? Oder? Bring diese Verse zusammen, erkläre sie anhand der Schrift. Löschen kann jeder Narr! Beweisen!

Sonntag, 11. Juni 2017, 17:36

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Augustinus und Calvin

Zitat:" Immer wieder gehörtes Argumentatorium eines Menschen, der meint er könne Gotts Handeln aus seiner sündigen Warte seines verkrümmten Verstandes definieren. Wer den biblisch geleiteten Verstand durch ein Abstützen auf den eigenen Verstand ersetzt, ersetzt auch Gott durch den Teufel > Geburtsstunde des sogenannten augustinischen Calvinismus." Philosophisches Geschwafle! Denn nur Sein geschriebenes Wort gilt. Und daraus erkennen wir Gottes Herrlichkeit mit all Seinen Facetten. Eine Seiner ( ...

Mittwoch, 7. Juni 2017, 17:10

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Jak 1,13: Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand;( Schlachter2000)

Heute möchte ich zur Betrachtung dieser 2 Verse aufrufen, traut euch, diese zu besprechen! Es wird sich lohnen! Jak 1,13 Niemand sage, wenn er versucht wird: Ich werde von Gott versucht. Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand; Offb 3,10 Weil du das Wort vom standhaften Ausharren auf mich bewahrt hast, werde auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über den ganzen Erdkreis kommen wird, damit die versucht werden, die auf der Erde wohnen...

Montag, 13. März 2017, 07:09

Forenbeitrag von: »1.Benennungsloser«

Schwule und Muslime in katholischen Schützenvereinen......

Schützen wollen weltoffener sein Leverkusen (dpa) - Muslime und Homosexuelle sollen aktiv in katholischen Schützenvereinen mitmachen dürfen. Damit sind sie auch zum Königsschuss zugelassen. Dies beschloss am Sonntag die Vertreterversammlung des Bunds der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) in Leverkusen. ... Auslöser für den Richtungswechsel ist der Fall eines muslimischen Schützenkönigs im westfälischen Werl. ... Der Verband hatte vor gut zwei Jahren vergeblich versucht, den Sc...