Dienstag, 25. September 2018, 22:56 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 25.

Sonntag, 13. März 2011, 19:58

Forenbeitrag von: »samira«

An alle CHRISTEN hier

AN ALLE CHRISTEN HIER: "Daran werden sie euch erkennen, dass ihr LIEBE untereinander habt."

Mittwoch, 23. Februar 2011, 17:50

Forenbeitrag von: »samira«

''Edel sei der Mensch...'' - Impuls 23.02.2011

Also müssen nicht wir (die Menschen) zu unserem inneren Kern vorstoßen, sondern unser "innerer Kern" muss sich zu Gott hinwenden?

Dienstag, 22. Februar 2011, 10:18

Forenbeitrag von: »samira«

Gottes Segen, lieber liam,

und Gott mit Dir, bis wir uns (wieder-)seh'n. (Um mit einem hoffentlich bekannten Liedvers zu sprechen!)

Donnerstag, 25. November 2010, 18:14

Forenbeitrag von: »samira«

Beten für Verstorbene

Also Robins: Ich habe hier ein Zitat aus dem ersten Beitrag dieses Threads. Zitat "Ich weiß - theologisch sauber ist dieses Thema nicht. Aber heute habe ich mich wieder dabei erwischt: Wenn ich Auto fahre und allein bin (das mache ich echt gern) geht mir immer der Gedanke an Menschen, die ich einmal kannte, durch den Kopf. Dann fange ich auch an zu beten (manchmal). " Dann schreibt er noch, dass er dabei an seine Mutter dachte und wirklich aus dieser inneren Not heraus zu Gott betete - Ralf-fenn...

Sonntag, 21. November 2010, 12:15

Forenbeitrag von: »samira«

Basteln mit Kleinkindern

Was'n das

Samstag, 20. November 2010, 15:54

Forenbeitrag von: »samira«

Basteln mit Kleinkindern

Was kann man mit 3-4-jährigen basteln, was schlagt Ihr vor? Wer kann mal ein paar Bastelvorschläge posten bzw. -vorlagen reinstellen? Nichts Feines, Kompliziertes, sondern für Kleine, die schon ganz viel mit den Händen machen wollen, s e l b e r, selbstverständlich!

Samstag, 20. November 2010, 15:44

Forenbeitrag von: »samira«

Bibelgriechisch lernen

Ich schon, aber bis Goldenstedt ist es mir definitiv zu weit!

Donnerstag, 18. November 2010, 12:09

Forenbeitrag von: »samira«

Liebt Eure Feinde - tut Gutes denen die Euch verfolgen

Es ist leicht, immer schnell auf andere zu zeigen - wobei du natürlich völlig Recht hast! Trotzdem haben auch wir hier oft unsere "Feinde". Wir merken es vielleicht manchmal selbst nicht. Aber - wen gucken wir vielleicht gar nicht erst an oder gehen ihm aus dem Weg - weil er nicht unsere "Kragenweite" hat? Oder über wen sagen oder denken wir - ach der - nee, also wirklich - der ist so (rücksichslos - rüpelhaft - sieht so komisch aus - oder oder oder...) Oder auch derjenige, der einem die Arbeits...

Sonntag, 14. November 2010, 11:47

Forenbeitrag von: »samira«

Gute Gefühle

Folglich ist es wohl wichtig, immer zu prüfen, mache ich etwas nur um eines guten Gefühls willen oder gibt es noch einen besseren Grund?

Sonntag, 14. November 2010, 11:43

Forenbeitrag von: »samira«

Nächsten-/ Feindesliebe

Hier ist noch ein passendes Zitat: "Da haben wir zum Beispiel mit Leuten zu tun, die wir gar nicht leiden können, und doch kennen wir den göttlichen Befehl, sie als unseren Nächsten zu lieben, wie uns selbst. Gewöhnlich sucht man Wege, ihnen aus dem Weg zu gehen, oder man entwickelt Strategien, mit ihnen irgendwie fertigzuwerden. »Antworten« wir aber auf Gottes Gebot im festen Glauben, dass dann sogar das Unmögliche geschieht, so fangen wir an, für diesen Menschen zu beten. Dadurch verändert sic...

Freitag, 12. November 2010, 19:39

Forenbeitrag von: »samira«

Liebt Eure Feinde - tut Gutes denen die Euch verfolgen

Ja, stimmt, geht mir auch so. Für die Person beten hilft! Das mit der glühenden Kohle - ich verbiete mir das selbst, das ist, finde ich eigentlich, ein Widerspruch in sich. Wie kann ich um Segen für die Leute bitten, wenn ich ihnen gleichzeitig glühende Kohlen wünsche? Aber manchmal will man dann auch nicht wirklich darum bitten, dass man es schafft, diesen Menschen zu lieben. Oder wenigstens nicht mehr zu hassen. Hm.

Freitag, 12. November 2010, 19:29

Forenbeitrag von: »samira«

Manipulation

Hallo ralf-fennig, da komm ich irgendwie überhaupt nicht drauf klar: Was bedeutet daaaas denn??? Zitat von »ralf-fennig« Wer zehn Jahre Mitarbeiter in der ev. Landeskirche war kennt jede Form von Manipulation und krumme Geschäfte.

Freitag, 12. November 2010, 17:54

Forenbeitrag von: »samira«

Gute Gefühle

Zitat Jeder der es schafft das du dich gut fühlst hat schonmal eine gewisse Macht über dich Das obige Zitat interessiert mich. Also wie ist das: Angenommen, man möchte irgendwas bei irgendjemand erreichen - dann geht man hin und versucht, bei demjenigen gute Gefühle zu "schaffen" - und dann macht der, was man will??

Dienstag, 20. April 2010, 22:48

Forenbeitrag von: »samira«

kleines Mini-Problem


Montag, 19. April 2010, 22:04

Forenbeitrag von: »samira«

kleines Mini-Problem

Okay, okay, ist ja schon gut...

Mittwoch, 14. April 2010, 12:28

Forenbeitrag von: »samira«

dass

Noch ein klitzekleines Miniproblem, (vielleicht auch als Nachhilfe für Schüler): Ich beobachte in letzter Zeit, dass das "das(s)" immer öfter mit Doppel-S geschrieben wird, auch wenn es sich auf eine Sache bezieht. Als das "das" steht immer für Sachen. Z.B.: "Das Geheimnis, das uns durch das Evangelium enthüllt wurde, unsere Rettung, ist somit doch kein Geheimnis mehr." Wenn man das "das" auch durch eines von den Wörtern "dieses, jenes, welches" ersetzt werden könnte, dann wird es nur mit einem ...

Mittwoch, 14. April 2010, 12:11

Forenbeitrag von: »samira«

Beiträge lesen

O.k., danke, dann weiß ich Bescheid. Es schien nur so mysteriös! Gruß samira

Mittwoch, 7. April 2010, 10:13

Forenbeitrag von: »samira«

Beiträge lesen

Hallo zusammen (Dave, Admins), da ich von Natur aus neugierig bin, habe ich mal eine Frage: Dave hat in seinem Profil stehen, er habe 10 Beiträge geschrieben, aber ich kann keinen einzigen lesen. Ist die Angabe also falsch oder sind seine Beiträge privat und für Normalos nicht einsehbar? Gruß samira

Mittwoch, 7. April 2010, 10:06

Forenbeitrag von: »samira«

Leute fragen

O.k. - soweit, so gut - aber die Leute sind oft auch wenig einfallsreich, wenn man selbst bzw. die Eltern auch nicht so den Überblick haben, was es alles gibt. Z.B. studieren - ob sich die Anstrengung lohnt, Abi zu machen, vielleicht auf dem 2. Bildungsweg - und dann - welche Berufe kann man mit welchem Studium ergreifen und wie sind diese im Alltag - bzw. - lohnt es sich überhaupt, an ein Studium zu denken, wenn man kein Geld hat - mal so profan ausgedrückt.

Dienstag, 6. April 2010, 18:44

Forenbeitrag von: »samira«

Berufswahl

Hier mal eine allgemeine Frage zur Berufsfindung: Was soll man tun, wenn man keine Ahnung hat, was man werden könnte? Die Agentur ist nicht sehr hilfreich, Verwandte und Bekannte sind entweder nicht da oder uninteressiert oder wissen es auch nicht. Hat jemand Vorschläge? Gruß samira