Montag, 10. Dezember 2018, 03:32 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

Sonntag, 23. August 2015, 19:25

Forenbeitrag von: »Sven«

Gründung einer Anti-Homo-Union

Zitat von »ralf-fennig« ... Ich fühle mich nicht berufen in Schlafzimmern zu spionieren und Schwule einzusperren. Wirklich nicht. ... Auch habe nicht die Absicht, Schlafzimmer auszuspähen. Aber wenn Schwule sich öffentlich küssen, anmachen oder in Freauenkleidern herumlaufen, dann sollte das zu einer gewissen Strafe (oder zumindest zu einem Bußgeld-Bescheid) führen. Auch Homo-Paraden ließen sich ganz leicht verbieten, wenn Homosexualität als Straftat gilt. Wenn dann noch zwei Männer, die ohnehi...

Mittwoch, 29. April 2015, 20:02

Forenbeitrag von: »Sven«

Gründung einer Anti-Homo-Union

Zitat von »Barnabas« Hallo Sven, Allerdings war Homosexualität schon zur Zeit des Neuen Testaments weit verbreitet, aber wir lesen nicht, - dass die Apostel spezielle Aktivitäten gegen diese spezielle Sünde entfaltet hätten; - dass sie überhaupt Feldzüge gegen Sünden gestartet hätten; - dass sie Menschen, die in Sünde lebten, als "Feinde" angesehen hätten; - dass sie versucht hätten, Nichtchristen christliche Grundsätze und Lebensweisen unter Strafandrohung aufzuzwingen. Die Christen hatten dam...

Mittwoch, 29. April 2015, 19:46

Forenbeitrag von: »Sven«

Gründung einer Anti-Abtreibungs-Union

Juden, Christen und Muslime sind gegen Abtreibung (zumindest die ernsthaften Anhänger dieser drei Religionen). Trotzdem bekämpfen oder missionieren wir uns gegenseitig wegen Differenzen in anderen religiösen Fragen. Bei unseren Streitigkeiten übersehen wir leider, dass die Abtreibung in vielen Ländern der Welt stark "liberalisiert" wurde. Es ist dringend erforderlich, dass Juden, Christen, Musime und sicherlich noch andere Religionen oder Weltanschauungsvereinigungen beim Kampf gegen Abtreibung ...

Montag, 28. Juli 2014, 18:39

Forenbeitrag von: »Sven«

Schützt unsere Kinder!

Leider glauben viele Christen, die Homosexualität sei nur eine Sache zwischen Gott und dem einzelnen Menschen. Aber ich finde die Homosexualität durchaus asozial! Ich verlange ja gar nicht, dass die Selbstbefriedigung unter Strafe gestellt wird. Dann das kann wirklich jede(r) für sich allein tun. Aber Homosexuelle sind hin und wieder auf Partnersuche. Sie belästigen auch Heteros und Asexuelle mit ihren perversen Begierden! Man könnte die Partnersuche weitgehend reglementieren, so dass man z. B. ...

Sonntag, 29. Juni 2014, 19:09

Forenbeitrag von: »Sven«

Schützt unsere Kinder!

Nicht nur Kinder, sondern alle Bürger müssen geschützt werden. Es kann nicht sein, dass man offen zu Schau gestellte Homosexualität (z. B. öffentliches Küssen) ertragen muss! Es kann erst recht nicht sein, dass ein Schwuler jemanden "anmachen" darf, der mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht homosexuell ist! Es kann dem so "Angemachten" nicht zugemutet werden, dass er auch noch freundlich und "verständnisvoll" reagieren muss.

Sonntag, 9. März 2014, 17:26

Forenbeitrag von: »Sven«

Gründung einer Anti-Homo-Union

Juden, Christen und Muslime sind gegen Homosexualität (zumindest die ernsthaften Anhänger dieser drei Religionen). Trotzdm bekämpfen wir uns gegenseitig wegen Streitigkeiten in anderen religiösen Fragen. Bei unseren Streitigkeiten übersehen wir leider, dass die Homo-Lobby ziemlich stark und einflussreich ist. In den letzten 50 Jahren hat sie erreicht, dass praktizierte Homosexualität in vielen Ländern der Welt legalisiert wurde,dass in einigen Ländern die Homo-Ehe eingeführt wurde unddass in zah...