Montag, 20. Mai 2019, 06:38 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 15. Mai 2019, 17:50

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 3

Herr, nach allen deinen Gerechtigkeiten lass doch deinen Zorn und deinen Grimm sich wenden von deiner Stadt Jerusalem, deinem heiligen Berg! Denn wegen unserer Sünden und der Ungerechtigkeiten unserer Väter sind Jerusalem und dein Volk allen denen zum Hohn geworden, die uns umgeben. Und nun höre, unser Gott, auf das Gebet deines Knechtes und auf sein Flehen; und um des Herrn willen lass dein Angesicht leuchten über dein verwüstetes Heiligtum! Neige, mein Gott, dein Ohr und höre! Tu deine Augen a...

Mittwoch, 15. Mai 2019, 17:49

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 3

Diese Visionen waren voller Geheimnisse für Daniel, und sie füllten den Kopf des alten Propheten mit beängstigenden Gedanken (Dan 7, 28; Dan 8, 27). Eine lange Reihe von Ereignissen schien der Erfüllung der verheissenen Segnungen für seine Nation vorangehen zu müssen, aber gerade diese Offenbarungen bekräftigten die Sicherheit, mit der sich jene Segnungen erfüllen würden. Nach nicht langer Zeit wurde Daniel Zeuge von Babylons Untergang, und er sah, wie ein Fremder mitten in der Stadt mit den dic...

Mittwoch, 15. Mai 2019, 17:48

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 3

Mit dem Neuen Testament in unseren Händen würden wir eine seltsame und widerspenstige Ignoranz an den Tag legen, wenn wir nicht anerkennen würden, dass dieses lange Intervall unserer christlichen Ära aus Daniels Prophezeiungen ausgeblendet worden ist. Wenn die detaillierte Offenbarung im neunten Kapitel, die sich auf die Jahre vor dem ersten Kommen des Messias bezieht, auch diese 19 JahrhunderteFussnote beinhalten würde, wie hätte der Herr dann die nahe Erfüllung dieser Prophezeiungen bezeugen u...

Mittwoch, 15. Mai 2019, 17:48

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 3

Ein Punkt bezüglich der Prophezeiung über das vierte Königreich der Nationen verlangt aber eine besondere Aufmerksamkeit: Die Vision von Alexanders Herrschaft und von der Vierteilung seines Reiches legt den Schluss nahe, dass die einzelnen in der Vision beschriebenen Ereignisse rasch aufeinander folgen würden. Tatsächlich hat sich die Prophezeiung gemäss den historischen Ereignissen in jenen 33 Jahren, die zwischen den Schlachten in Issus und in Ipsus vergangen sindFussnote, vollständig erfüllt....

Mittwoch, 15. Mai 2019, 17:46

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 3

Die Vision am Fluss Ulai "Die Zeiten der Nationen" – so hat Christus selbst die Ära der Vorherrschaft der Nationen genannt. Die Menschen vertreten zwar die Auffassung, dass sie selbst die Herrschaft über die Erde hätten; sie verwerfen den Gedanken an eine göttliche Einmischung in ihre Angelegenheiten. Zwar scheinen die Monarchen ihre Herrscherstellung entweder Erbansprüchen, dem Schwert oder Wahlergebnissen zu verdanken. Manchmal fehlen sogar die individuellen Fähigkeiten, die für die Ausübung v...

Montag, 13. Mai 2019, 19:02

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 2

Weitere Artikel und Kommentare: bibelkommentare.ch. 2007–2019, Tobias Bolt. Alle Inhalte dürfen frei verwendet werden.

Montag, 13. Mai 2019, 19:01

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 2

Auch bezüglich der Prophezeiung im siebten Kapitel scheinen die Umrisse der Prophezeiung deutlich zu sein. So, wie die vier Reiche, die nacheinander die Vorherrschaft während der Zeiten der Nationen haben sollten, in Nebukadnezars Traum durch die vier Teile des grossen Standbildes dargestellt worden waren, werden sie hier durch vier wilde Tiere vorgeschattetFussnote. Die zehn Zehen des Bildes im zweiten Kapitel finden ihre Entsprechung in den zehn Hörnern des vierten Tiers im siebten Kapitel. Di...

Montag, 13. Mai 2019, 19:00

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 2

Die Auslegung des königlichen Traums erhob den Gefangenen im Exil unmittelbar zum Obervorsteher in Babylon (Dan 2, 48). Er nahm damit eine Stellung des Vertrauens und der Ehre ein, die er wahrscheinlich inne hatte, bis er entweder aus dem Amt entlassen wurde oder sich aus diesem zurückzog, was unter der Herrschaft des einen oder des andern der zwei auf Nebukadnezar folgenden Könige geschehen sein dürfte. Die Szene von Belsazzars Feier legt den Schluss nahe, dass sich Daniel damals schon lange im...

Montag, 13. Mai 2019, 18:59

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 2

Dem Stamm Juda war eine Vorherrschaft prophezeit gewesen, die jene einer blossen Vorrangstellung unter den zwölf Stämmen Israels bei weitem übersteigen sollte. Dem Sohn Davids sollte nämlich ein imperiales Szepter anvertraut werden: "So will auch ich ihn zum Erstgeborenen machen, zum Höchsten der Könige der Erde" Ps 89, 28; "und alle Könige werden vor ihm niederfallen, alle Nationen ihm dienen" Ps 72, 11. Das waren die Verheissungen, die Salomo erbte. Die kurze Herrlichkeit seiner Königsherrscha...

Montag, 13. Mai 2019, 18:58

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 2

Der Traum des Königs und die Visionen des Propheten Die Unterscheidung zwischen den hebräischen und den chaldäischen Teilen des Buches DanielFussnote erlaubt eine natürliche Unterteilung des Buches, deren Relevanz sich bei einer sorgfältigen Betrachtung des Ganzen zeigt. Im Zusammenhang mit den hier interessierenden Fragen ist es allerdings nützlicher, eine Unterteilung zwischen den ersten sechs und den übrigen Kapiteln vorzunehmen, wobei der erste Teil eher historischer und didaktischer Natur i...

Freitag, 10. Mai 2019, 20:58

Forenbeitrag von: »Robins«

Sexualität :Ulrich Parzany: Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

Kirchenpolitisch ist nach der enttäuschenden Entscheidung der Württembergischen Synode im März 2019 der Kampf verloren. Kirchenleitungen wollen sich offensichtlich nicht mehr am Wort Gottes orientieren. Das reformatorische „Allein die Bibel“ wurde aufgegeben. Es gibt aber viele lebendige Gemeinden und viele Pfarrer und Pastoren, die sich der Autorität der Bibel verpflichtet wissen, wie sie es bei ihrer Ordination versprochen haben. Sie tun in großer Treue und mit Freude ihren Dienst. Die zu stüt...

Freitag, 10. Mai 2019, 20:44

Forenbeitrag von: »Robins«

Sexualität :Ulrich Parzany: Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

10.04.2019 Wir hatten von November 2018 bis April 2019 eine „Erklärung von bekennenden christlichen Gemeinden und Pastoren zur Segnung oder Trauung gleichgeschlechtlicher Paare“ auf die Internetseite unseres Netzwerks Bibel und Bekenntnis gestellt. Sie konnte von landeskirchlichen Gemeinden, landeskirchlichen Gemeinschaften und freien Gemeinden korporativ unterzeichnet werden, aber auch persönlich von Pfarrern, Pastoren und allen Personen, die nach der Ordnung ihrer Gemeinden zu Trauungen von Eh...

Freitag, 10. Mai 2019, 20:19

Forenbeitrag von: »Robins«

Sexualität :Ulrich Parzany: Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

Homosexualität : Ulrich Parzany: Segnung gleichgeschlechtlicher Paare https://www.youtube.com/watch?v=zOf2Ks3LWrU

Freitag, 26. April 2019, 16:06

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 1

Einmal mehr umringten deshalb Babylons Armeen Jerusalem. Zunächst schien es zwar, als würde Zedekias Plan aufgehen, denn die ägyptischen Streitkräfte eilten zur Unterstützung herbei, was die Babylonier zwang, die Belagerung Jerusalems aufzugeben und sich aus Juda zurückzuziehen (Jer 37, 1. 5. 11). Dieser vorübergehende Erfolg der Juden führte letztlich aber nur dazu, den König von Babylon weiter zu reizen, weshalb das Schicksal Jerusalems am Ende nur noch schlimmer ausfiel, als Nebukadnezar es d...

Freitag, 26. April 2019, 16:06

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 1

Die öffentliche Trauer um Josia hatte kaum geendet, als der Pharao – auf seinem Rückzug nach Ägypten – vor Jerusalem Stellung bezog und seine Oberherrschaft sicherte, indem er einen hohen Tribut forderte und den Thronfolger bestimmte. Joahas, der jüngere Sohn Josias, der die Krone infolge des Todes seines Vaters erhalten hatte, wurde vom Pharao abgesetzt und durch Eljakim ersetzt. Dieser hatte sich in den Augen des Königs von Ägypten wohl durch genau jene Qualitäten ausgezeichnet, die seinen Vat...

Freitag, 26. April 2019, 16:05

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Kapitel 1

Daniel und die Zeiten, in denen er lebte «Daniel, der Prophet». Niemand kann sich eines höheren Titels rühmen, denn in dieser Weise hat der Messias selbst von Daniel gesprochen. Und doch hätte sich der grosse «Fürst der Gefangenschaft» zweifellos geweigert, einen solchen Titel zu tragen. Jesaja, Jeremia, Hesekiel und die anderen Propheten «redeten, getrieben vom Heiligen Geist» (2. Petr 1, 21), aber Daniel gab keine solchen «gottgehauchten» Worte von sichFussnote. Wie der «geliebte Jünger» zu Ze...

Donnerstag, 25. April 2019, 09:36

Forenbeitrag von: »Robins«

Mitternachtsruf Schweiz

https://www.bbkr.ch/forum/showthread.php?t=8869 Leider wird der Mitternachtsruf calvinistisch , oder sie haben das Evangelium nicht verstanden.

Donnerstag, 25. April 2019, 09:33

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Einleitung

Dieses Buch ist ein bescheidener Beitrag zur Erreichung dieses Ziels. Wenn es nur irgendwie dazu beitragen kann, das Studium der Bibel beliebter zu machen, hat es seinen Hauptzweck erfüllt. Der Leser darf deshalb erwarten, dass die Präzision der Bibel in Punkten betont wird, die von vernachlässigbarer Bedeutung zu sein scheinen. Aber gerade die scheinbar geringen Dinge sind oft wichtiger, als man meinen würde. Als David den Thron Israels bestieg und seine Generäle wählte, gab er die Hauptverantw...

Donnerstag, 25. April 2019, 09:32

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Einleitung

Wahres Studium der prophetischen Schriften ist ein Erforschen dieser unergründlichen Ratschlüsse, dieser tiefen Reichtümer göttlicher Weisheit und göttlichen Wissens. Unter dem Licht, das es auf die Schriften wirft, erkennt man in der Bibel nicht mehr länger eine heterogene Mischung von religiösen Büchern, sondern ein harmonisches Ganzes, von dem kein einziger Teil entfernt werden könnte, ohne dass die Vollkommenheit der göttlichen Offenbarung zerstört würde. Trotzdem wird dieses Studium in den ...

Donnerstag, 25. April 2019, 09:31

Forenbeitrag von: »Robins«

Der kommende Fürst: Einleitung

Wenn man wirklich verstanden hat, worum es beim Studium der Prophetie geht, hat man erkannt, dass es auch all diese Dinge umfasst. Der vornehmliche Wert dieses Studiums liegt nicht darin, uns ein Wissen über die «kommenden Dinge» (verstanden als isolierte Ereignisse) zu verschaffen, so wichtig dies auch sein mag. Vielmehr soll es uns ermöglichen, die Zukunft mit der Vergangenheit zu verknüpfen und so Gottes Vorsatz und Plan zu erkennen, wie er in der Heiligen Schrift offenbart worden ist. Die Um...