Dienstag, 25. September 2018, 22:55 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Montag, 19. Juni 2017, 08:14

Implantat statt Bahn-Card

Implantat statt Bahn-Card



Schwedische Bahn SJ: Implantat statt Bahn-Card: Schwedens Bahn fährt unter die Haut.

Schweden setzt auf Cyborgs: Bis zu 2000 Fahrgäste haben sich den Chip schon einspritzen lassen. Auch immer mehr private Unternehmen in Schweden injizieren ihren Angestellten Chips.

Die Schweden gelten traditionell als unerschrocken, wenn es um die Adaption neuer Technologie geht. Mit Internet, Smartphones und intelligenten Armbanduhren rückt sie immer näher an den Menschen und bisweilen auch in ihn hinein. Schweden hat das Bargeld fast gänzlich im Alltag abgeschafft. Nun sollen auch die Karten weg. Wer derzeit mit der staatlichen Schwedischen Bahn SJ durch das Königreich fährt, wird vor allem in der Businessclass Reisende sehen, die nicht mehr umständlich Fahrscheine hervorkramen. Stattdessen heben sie nur die Hand Richtung Kontrolleur. Man könnte meinen, dass sie auf einen Handkuss warten. Stattdessen wird ein kleines Handimplantat mit einem Fahrscheinscanner abgelesen.


https://www.shz.de/deutschland-welt/...d17087151.html
:regensmiley: