Samstag, 17. November 2018, 08:23 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

1

Donnerstag, 8. Juli 2010, 21:12

Billy Graham

Auf bibel-TV läuft gerade ein Bericht über Billy Graham und sein Verhältnis zu den US-Präsidenten.
Er hatte ja ein großes Evangelisations-Werk. Aber wie ist seine Arbeit zu bewerten?
Hin und wieder höre ich mal er wäre zu unkritisch auf den Ökumene-Zug gesprungen.
Wie ist seine Rolle zu bewerten?

2

Freitag, 9. Juli 2010, 14:29

Er buhlte um die Mächtigen der Welt.Er war engstens mit der kath.Kirche verbunden und mit den Päpsten.
Er leugnete die Christenverfolgung in der Sowjetunion bei seinem Besuch in Moskau usw.
Seine Predigten waren ( denke ich ) gut.
Sagte der Herr Jesus nicht über die Pharisäer: Tut was sie sagen, aber tut nicht was sie tun?

3

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 18:51

Billy Graham sagte im Januar 1978:" Ich glaubte früher, die Heiden in
fernen Ländern seien verloren, gingen zur Hölle, wenn ihnen nicht das
Evangelium von Jesus Christus gepredigt würde.Ich glaube das nicht
länger"

Soweit zu diesem Katholikenchristenheiden! :thumbdown:

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

4

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 23:58

Hm. Zu wem hatter das denn in welchem Zusammenhang gesagt?
Für sich ist das Zitat schon ziemlich schräg.