Sonntag, 16. Juni 2019, 14:44 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. Februar 2018, 16:05

Politik

Kopie zur Information

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Herrn Prof. Dr. Volker Lilienthal, Universität Hamburg
Sehr geehrter Herr Professor Lilienthal,

Sie haben den Artikel "Auf die BILD-Zeitung ist kein Verlass" veröffentlicht, der sich auf eine schlecht recherchierte Veröffentlichung bezieht (siehe hier).

Wesenlich schwerwiegender als die belanglose BILD-Veröffentlichung ist, daß die Mehrzahl der Medien Merkel-hörig ist und falsche Behauptungen der Frau Dr. Merkel unkontrolliert verbreitet, die extreme volkswirtschaftliche Schäden hervorrufen. Dem Medien-Kartell ist es gelungen, ein ganzes Volk in die Irre zu führen. Kohlendioxid ist nicht klimaschädlich, weil seine Klimasensitivität nur 0,6°C beträgt. Maßnahmen zur Emissionsreduzierung sind deshalb nicht erforderlich. Dennoch sind die Bürger bereit, für Merkels Klima-Scherz 2 Billionen Euro zu zahlen.

Noch schlimmer ist die falsche Behauptung von Frau Merkel, der Islam würde zu Deutschland gehören. Der Islam ist unvereinbar mit dem Grundgesetz, weil er die UN-Menschenrechte-Charta ablehnt. Der Islam verbietet die Integration von Moslems und bestraft konvertierte ehemalige Moslems mit dem Tod.

Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner

2

Montag, 6. August 2018, 10:13

Kopie zur Information



Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Frau Dagmar Brenne

Sehr geehrte Frau Brenne,

Ihrem Schreiben ist voll zuzustimmen. Viele Christen übersehen, daß sie Bürger zweier Welten sind. Sie sind nicht nur Bürger des Reiches Gottes, sondern auch Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Als solche haben sie auch Verpflichtungen gegenüber der Bundesrepublik.

Nach dem Willen Gottes muß der Staat für Recht und Ordnung sorgen. Die Bibel sagt das klar und deutlich. Eine illegale Einwanderung von Moslems darf der Staat nicht zulassen. Der Islam bekämpft die Menschenrechte und ist deshalb verfassungsfeindlich. Viele Christen haben kein Mitleid mit den Opfern islamischer Gewalttaten. Den evangelikalen Leitern muß vorgeworfen werden, daß sie ihrer Mitverantwortung für die Erhaltung des Rechtsstaates nicht oder nicht ausreichend gerecht werden. Sie bedenken nicht, daß sie selbst Nutznießer des demokratischen Rechtsstaates sind.

Es ist außerdem sehr bedrückend, daß die evangelikalen Verantwortungsträger nicht an die Zukunft der jungen Generation denken, die möglicherweise Dhimmis in einem islamischen Deutschland werden. Die evangelikalen Verantwortungsträger sind nicht bereit, sich mit diesen brennenden Problemen auseinanderzusetzen. Sicher gibt es Ausnahmen, aber das Verhalten der überwiegenden Mehrheit der evangelikalen Verantwortungsträger bezüglich des Kulturkonfliktes mit dem Islam ist besorgniserregend.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Penner

PS: Kopien an Verteiler

3

Mittwoch, 9. Januar 2019, 11:07

Kopie zur Information


Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
"Das Jahr 2018, Frau Kanzlerin Merkel, ist das Jahr, in dem das katastrophale Scheitern Ihrer Politik offensichtlich geworden ist, für jeden, der es wagt hinzuschauen und sich eine Meinung zu bilden" (https://vera-lengsfeld.de/2019/01/02/neu…ihre-kanzlerin/).

Zum Neuen Jahr fordern Sie nicht von den Moslems, sondern von den Deutschen Toleranz. Welch eine Torheit! Auf keinen Fall dürfen verantwortungsbewußte Bürger Ihre politischen Fehler tolerieren. Pastor Tscharntke ist nicht der einzige, der Sie entlarvt (https://www.youtube.com/watch?v=Yy7chLPgRy0).

Sie wollen Deutschland als Nationalstaat abschaffen und der Diktatur eines europäischen Bundesstaates unterwerfen. Sie hindern nicht das Ausssterben der Deutschen durch die massenhafte Tötung ungeborener. Eindeutig haben Sie Deutschland und Europa Spaltung und Unfrieden gebracht.

Sie dulden, daß Deutschland islamisch wird durch die Legitimierung des Islams, der grundgesetzwidrig ist und die Menschenrechte bekämpft. Sie dulden eine massenhafte Einwanderung von Moslems, obwohl dadurch die innere Sicherheit drastisch sinkt. Sie bekämpfen Politiker, die den Rechtsstaat gegen den Machtanspruch des Islams verteidigen. Gewalttaten gegen diese Politiker nehmen zu.

Sie brechen die Maastricht-Verträge und bürden den Bürgern die Schulden anderer Staaten auf. Man nennt einige Billionen Euro.

Sie vernichten die hochentwickelte deutsche Kerntechnik und wollen, daß Deutschland den unverzichtbaren Nuklearstrom importiert. Deutschland hat 50 Jahre Nuklearstrom erzeugt, ohne daß jemand dadurch zu Schaden gekommen wäre. Im Dezember wurde in Großbritannien mit dem Bau eines neuen Kernkraftwerkes begonnen (https://www.eike-klima-energie.eu/2019/0…inkley-point-c/).

Obwohl Sie wissen, daß Kohlendioxid nicht klimaschädlich ist, rauben Sie den Bürgern zwei Billionen Euro zur Finanzierung der sinnlosen Energiewende, die zudem unsere Stromversorgung ruiniert.

Es gibt Belege dafür, daß Sie judenfeindlich eingestellt sind. Sie unterstützten den Islam, der die Juden bekämpft. Sie lehnen die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels ab. Sie unterstützen die Etablierung eines islamischen Staates, der Israel beseitigen will.

In unserem Kulturkonflikt stehen Sie auf der Seite der Neomarxisten (www.fachinfo.eu/fi023.pdf) und des Islams (www.fachinfo.eu/fi033.pdf). Viele Bürger durchschauen Ihr Machenschaften nicht, weil ihnen die Medien das selbständige Denken abgewöhnen. Wer weiß, wie viele Wissenschaftler die Petition von Lindzen unterschrieben haben? Wer kennt die Klimasensitivität des CO2? Wer kennt den MAK-Wert des NO2?

Wir brauchen einen stärkeren Zusammenschluß von konstruktiven Bürgern, die der Wahrheit und der Ehrlichkeit verpflichtet sind und die den Mut zur Meinungsäußerung haben. Viele Bürger durchschauen Ihre Machenschaften noch nicht, weil ihnen die regierungstreuen Medien das Denken abgewöhnt haben.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden und steht im Internet: www.fachinfo.eu/merkel.pdf

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

 

Die "Kopien zur Information" sind keine Werbung und kein regelmäßiger Rundbrief, sondern ein Beitrag zur Förderung der Demokratie in Deutschland. Die Adressen werden nicht weitergegeben und nicht verarbeitet. Wenn Ihre Adresse gelöscht werden soll, bitte "löschen" in die Betreffzeile einer Antwort-Mail eingeben.

4

Samstag, 19. Januar 2019, 12:12

Kopie zur Information


Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Herrn Oberbürgermeister Fritz Kuhn, Stuttgart
Sehr geehrter Herr Kuhn,

jeder geistig wache Bürger erkennt, daß das Wohl der Bevölkerung nicht in Ihrem Interesse liegt. Durch Ihr Dieselverbot richten Sie enormen Schaden an, den die Bürger bezahlen müssen. Neue Autos werden verschrottet. Hilfeleistungen durch Dieselfahrzeuge werden verhindert. Bürger werden behindert, zu ihrem Arbeitsplatz zu fahren.

Sie wissen genau, daß Dieselabgase nicht gesundheitsschädlich sind, weil der MAK-Wert des NO2 950 µg/m^3 beträgt.

Ihnen geht es nicht um die Gesundheit der Bevölkerung. Sie sind der Ideologie des Neomarxismus verpflichtet, der die 1968er Kulturrevolution mit ihren Morden verursacht hat und der die Grüne Partei prägt. Der Neomarxismus will Deutschland desindustrialisieren und abschaffen. Die Stuttgarter müssen für ihre Dummheit bezahlen, die Grüne Partei gewählt zu haben.

Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

5

Dienstag, 5. Februar 2019, 09:31

Kopie zur Information

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
Sie entstammen einem Pfarrhaus und kennen den biblischen Schöpfungsbericht, wonach Gott die Erde in sechs gigantischen Schöpfungsereignissen für ihre geschichtliche Bedeutung zubereitet hat. Das erste Zubereitungsereignis in Genesis 1:5b-8a bestand in der Erschaffung der Atmosphäre durch die vertikale Trennung der Wassermassen. Welche anderen Himmelskörper haben eine Atmosphäre mit flüssigem Wasser?

Ohne Kohlendioxid wäre das Klima unerträglich. Ohne Kohlendioxid gäbe es keine Pflanzen - und auch kein Bier. Stimmt es, daß Sie das Kohlendioxid als ein Gift bezeichnet haben, das die ganze Menschheit ausrotten könnte (https://www.wahrheiten.org/blog/2016/07/…st-netzsperren/)?

Sie kennen den Liedvers von Paul Gerhardt: "Der Wolken, Luft und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn, der wird auch Wege finden, da dein Fuß gehen kann". Wenn Sie den Vortrag von Professor Shaviv vor dem Bundestag verstanden haben, werden Sie wissen, daß Gott das Klima durch die Sonne steuert, nicht durch Autoabgase, auch nicht durch Kohlekraftwerke.

Kennen Sie die Mouna-Loa-Kurve? Dieser zufolge verdoppelt sich der Kohlendioxid-Gehalt der Luft in 250 Jahren. Wenn in dieser Zeit gemäß wissenschaftlichem Konsens die Globaltemperatur um 1°C steigt, passieren keine Katastrophen. Demnach sind Maßnahmen zur Kohlendioxid-Emissionssenkung völlig unnötig. Wider alle Vernunft nehmen Sie den Bürgern zwei Billionen Euro weg, um die sinnlose Energiewende zu bezahlen. Nicht nur das, Sie haben auch die Sicherheit unserer Stromversorgung ruiniert. Wann kommt der nächste Stromausfall? Wie vereinbaren Sie das mit Ihrem Amtseid?

Halten Sie die Bürger tatsächlich schon für dermaßen verblödet, daß sie Ihre Klimaphantasien glauben? Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

6

Samstag, 9. Februar 2019, 13:49

Kopie zur Information

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel
Frau Dr. Merkel,
am Ende Ihrer etwas zu langen Amtszeit erblickt man überall politische Scherbenhaufen. Ständig hört man von Messerstechereien. Kein Mensch weiß, wo künftig bei Flaute der Strom herkommen soll. Weitere Schäden durch Ihre Politik habe ich in meinem Schreiben vom 25.01.2019 aufgelistet. Siehe www.fachinfo.eu/merkel.pdf.
Ihr jüngster Streich ist die Ruinierung des Vertrauens zum Verfassungsschutz. Den fähigen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz haben Sie entlassen, weil er Ihre Chemnitz-Lügen aufgedeckt hat. Sie hatten behauptet, dort wären Ausländer gejagt worden. Das hatte nicht gestimmt.

Sie haben einen Nachfolger eingesetzt, der vom Volk gewählte Politiker bekämpft, die den demokratischen Rechtsstaat gegen die Machtansprüche des gesetzwidrigen Islams verteidigt. Der Vizepräsident ist ein Moslem. Jeder Moslem ist verpflichtet, den Koran höher zu achten als das Grundgesetz. Der Koran fordert, Dieben die Hände abzuhacken (Sure 5:38).

Sie haben den Islam legitimiert, der die Menschenrechte ablehnt. Polygamie und grausame Körperstrafen haben Sie zum Bestandteil Deutschlands erklärt.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

7

Freitag, 1. März 2019, 16:24

Bundespräsident

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Herrn Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
Herr Dr. Steinmeier,
Sie haben sich als Antisemiten zu erkennen gegeben. Vor einiger Zeit ehrten Sie durch eine Kranzniederlegung einen mehrfachen Judenmörder, der die Beseitigung Israels zum Ziel hatte.

Jetzt haben Sie dem iranischen Präsidenten "herzlich" gratuliert zum Jubiläum der schauerlichen islamischen Revolution, die vielen unschuldigen Menschen das Leben gekostet hat. Damit haben Sie diese Revolution gutgeheißen. Sie wissen, daß die iranische Regierung die Vernichtung Israels durch eine Atombombe zum Ziel hat. Details sind in dem Brief von Herrn Haller an Sie zu finden ( http://www.pi-news.net/2019/02/iran-tele…ndespraesident/).

Durch Ihre Gratulation setzen Sie sich dem Verdacht der Nähe zum Nationalsozialismus aus. Bekanntlich hat der Islam mit der NSDAP in der Judenverfolgung zusammengearbeitet. Es gab zwei islamische Waffen-SS-Divisionen. "Die einzigen, die ich für zuverlässig halte, sind die reinen Mohammedaner" (Hitler, https://www.welt.de/geschichte/plus17058…-Propheten.html). Sie wissen, daß es 2006 im Iran eine Holocaust-Leugnungskonferenz der Regierung gegeben hat.

Die massenhaften Proteste gegen Ihren Glückwunsch, z. B.
http://www.pi-news.net/2019/02/steinmeie…aupt-untragbar/
https://www.welt.de/debatte/kommentare/a…g-einladen.html
https://www.bild.de/politik/inland/polit…64362.bild.html
https://www.bild.de/politik/inland/polit…42870.bild.html
zeigen, daß Ihre Behauptung, der Glückwunsch sei im Namen des deutschen Volkes geschehen, mit Sicherheit falsch ist.

Der Vorgang läßt daran zweifeln, daß Sie die moralische Qualifikation für das Amt des Bundespräsidenten besitzen. Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

In Besorgnis
Hans Penner





Die "Kopien zur Information" sind keine Werbung und kein regelmäßiger Rundbrief, sondern ein Beitrag zur Förderung der Demokratie in Deutschland. Die Adressen werden nicht weitergegeben und nicht verarbeitet. Wenn Ihre Adresse gelöscht werden soll, bitte "löschen" in die Betreffzeile einer Antwort-Mail eingeben.

8

Donnerstag, 7. März 2019, 10:58

Ein Moslem als Bundeskanzler

Auch ein Muslim könne für die CDU Kanzler werden, „wenn er ein guter Politiker“ sei, hat der Unionsfraktionsvorsitzende Brinkhaus in einem Interview gesagt. Von Parteikollegen wird er dafür heftig kritisiert. Doch zwei Frauen verteidigen den Vorstoß.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inla…n-16076423.html

9

Mittwoch, 27. März 2019, 08:47

Kopie zur Information


Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel
Frau Dr. Merkel,
als letzter Rettungsversuch für Ihre törichten Klimavorstellungen werden jetzt Kinder aufgewiegelt. Es ist nicht bekannt, daß Sie jemals Ihre unsinnige Behauptung begründet hätte, das Anhydrid der Kohlensäure würde das Wetter schädigen.
Politiker, Theologen, Medienredakteure und auch Wirtschaftsführer haben zu wenig physikalische Kenntnisse, um Ihre unseriöse Klimapolitik zu durchschauen. Die Petition des MIT-Klimawissenschaftlers Professor Richard Lindzen an die US-Regierung, die von über 300 Wissenschaftlern unterzeichnet wurde, haben die Medien verheimlicht. Sogar das PIK bestätigt, daß bei Extrapolation der Mouna-Loa-Kurve die Globaltemteratur erst in 250 Jahren um 1°C steigt.

Ich habe Ihnen öfter sachliche Argumente geschrieben (www.fachinfo.eu/merkel.pdf). Sie haben jedoch nie den Mut für eine Antwort aufgebracht. Wo der elektrische Strom bei Dunkelflaute nach Ihrer Pensionierung herkommen soll, interessiert Sie nicht. Was der Strom kostet und wie sicher die Stromversorgung ist, interessiert Sie auch nicht.

Die einzige Reaktion von Politikern auf Rückfragen zu existentiellen Problem unseres Volkes besteht darin, daß sie sich Zuschriften verbieten. Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

10

Dienstag, 2. April 2019, 09:42

Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Sehr geehrte Damen und Herren,
extrapoliert man die Entwicklung der letzten Jahre, so muß ein islamisches Deutschland befürchtet werden. Die Kirchen und die Parteien mit Ausnahme der AfD fördern den Islam. Dr. Merkel und Bischof July haben den Islam legitimiert, obwohl er mit dem Grundgesetz unvereinbar ist. Bischof Bedford-Strohm fordert, den Islam flächendeckend in Schulen zu lehren, obwohl er die Christen verfolgt. Bischof Cornelius-Bundschuh meint, daß auch der Islam ein Weg zum Heil sei.
Ich verteidige das Grundgesetz durch Offene Briefe an Verantwortungsträger. Hierzu muß ich mir von einem evangelikalen Buchautor sagen lassen:
"Dr. Hans Penner hat seit 2016 unaufgefordert, also ohne Zustimmung, 'offene Briefe' an ... gemailt, was eine rechtswidrige Verarbeitung einer E-Mail-Adresse darstellt. Dies ist nicht DSGVO-konform und wird mit Bussgeld belegt. Von inhaltlicher Seite her wird der Tatbestand der Volksverhetzung (§130 StGB) geprüft." Ich hatte von ihm keine Aufforderung erhalten, seine Adresse zu löschen.
Wie soll man mit den Evangelikalen umgehen, die durch ihre Unterstützung des Islams dem Antichrist dienen? Siehe 1 Johannes 4:3. Die Evangelikalen sind überhaupt nicht beunruhigt durch die Möglichkeit, daß ihre Kinder Dhimmis werden.
Dieses Schreiben kann verbreitet werden. Allerdings wird es kaum evangelikale Leiter geben, die den Mut aufbringen, sich mit diesem Thema zu befassen.
Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner

11

Samstag, 8. Juni 2019, 11:42

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Sehr geehrte Mitbürger,
nach dem Abklingen des Rinderwahnsinns wurden die Deutschen von der geistigen Seuche des Klimawahnsinns befallen. Die Bevölkerung ergriff eine panische Angst vor unerträglichen Lufttemperaturen, vor riesigen Unwetterkatastrophen, vor riesigen Überschwemmungen, vor riesigen Krankheitswellen, vor riesigen Völkerwanderungen und vor dem Tod der Eisbären. Der SPIEGEL brachte ein Titelbild mit dem Kölner Dom unter Wasser.

Für die erwarteten Wetterkatastrophen werden die Verbrennungsabgase verantwortlich gemacht, weil sie das Gas Kohlendioxid enthalten, übrigens das wichtigste Pflanzendüngungsmittel. Die angebliche Physikerin Angela Merkel behauptete auf einer Weltklimakonferenz: "Das CO2 ist so giftig, es kann die ganze Menschheit ausrotten!“ (https://www.wahrheiten.org/blog/2016/07/…st-netzsperren/)

Für die Ausbreitung des Klimawahnsinns wird viel Geld ausgegeben. Die Bundesregierung will die Kohlekraftwerke und die Verbrennungsmotoren abschaffen. Die sinnlose Energiewende ruiniert die Stromversorgung und kostet wohl 3 Billionen Euro. Treibende Kraft des Klimawahnsinns dürfte vor allem die neomarxistische Grüne Partei sein, die Deutschland desindustrialisieren und abschaffen will. Das Video des blauen Rezo ist möglicherweise eine Propagandaaktion der Grünen Partei. Siehe https://youtu.be/UbBDpcAecig und https://youtu.be/kIq5SKODO3E.

Der Klimawahnsinn konnte sich vermutlich deshalb so stark ausbreiten, weil Manager, Politiker, Theologen und Redakteure über keine oder zumindest zu geringe physikalische Kenntnisse verfügen. Das Kohlendioxid der Luft absorbiert tatsächlich Infrarot-Abstrahlung der Erdoberfläche und wandelt diese in Wärme um. Kernpunkt ist jedoch, daß bereits jetzt die nur 0,04% Kohlendioxid der Luft fast das gesamte absorbierbare Kohlendioxid verschlucken. Ein verdoppelter Kohlendioxidgehalt der Luft würde die Globaltemperatur nur um 0,6°C ansteigen lassen. Siehe www.fachinfo.eu/Dietze,P.2018.pdf und https://www.youtube.com/watch?v=AJzx92QyAM4&app=desktop. Um diese Verdoppelung zu erreichen, müßten mindestens die gesamten fossilen Kohlenstoffvorräte der Erde verbrannt werden. Trotz Anstiegs des Kohlendioxidgehaltes der Luft ist in den letzten 30 Jahren die Globaltemperatur nicht angestiegen.

Eine gewisse Hoffnung besteht darin, daß die Alternative für Deutschland den Klimawahnsinn bekämpft. In den neuen Bundesländer haben das schon viele Bürger erkannt.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden. Leider sind die meisten Politiker nicht bereit, den Klimawahnsinn zu diskutieren, obwohl er von existentieller Bedeutung ist. Siehe
https://www.eike-klima-energie.eu/2018/1…einer-premiere/. Hier wird deutlich, daß Gott das Klima durch die Sonne steuert, nicht durch Autoabgase: "Der Wolken, Luft und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn, der wird auch Wege finden, da dein Fuß gehen kann" (Paul Gerhardt)
Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner