Donnerstag, 15. November 2018, 16:11 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 10. September 2018, 08:47

Gibt es schon Zensur der E mails?

Kopie zur Information



Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Herrn Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom




Sehr geehrter Herr Goldenits,




die Telekom hat den Versand von Kopien meines Schreiben an Frau Dr. Merkel von 04.09.2018 (siehe www.fachinfo.eu/merkel.pdf <http://www.fachinfo.eu/merkel.pdf> ) blockiert. Keine Blockade erfolgt, wenn ich diese Sätze weglasse: " 'Rechtspopulisten' .... Medina."

Ich wiederhole, daß ich diese Blockade als rechtswidrige Zensur betrachte. Außerdem ist die Telekom nicht mein Email-Provider. Telekom schrieb mir: "Die zurückgewiesene E-Mail erfüllt alle Prüfkriterien für eine Nichtannahme durch das System zum Schutz unserer Plattform." Es ist überhaupt nicht einsehbar, wieso die obigen Sätze eine Gefährdung Ihrer "Plattform" darstellen. Welche "Prüfkriterien" Sie meinen, haben Sie nicht mitgeteilt. Was meinen Sie mit "Plattform"? Wodurch habe ich Ihre "Plattform" gefährdet?



Ich habe eine Reihe von Zuschriften von Personen erhalten, die ebenfalls den Eindruck haben, daß ihre Emails zensiert werden. Ich bemühe mich um die Verbreitung dieses Schreibens.



Mit besorgten Grüßen

Hans Penner




:regensmiley: