Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:39 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marie

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Hotelfachfrau

1

Sonntag, 31. Oktober 2010, 18:04

Rosenkohl mit Kastanien

Hallo,

geb euch mal mein Lieblingsherbstrezept weiter.

Kastanien lesen wir im Wald selbst.

Rosenkohl wird gekauft.

Kastanien und Rosenkohl getrennt in Salzwasser kochen.

Kastanien anschließend schälen.

Das Wasser des Rosenkohls abschütten.

In einer Pfanne sehr klein gewürfelter roher Schinken oder Dürrfleisch anbrutzeln. (kleingeschnittene Zwiebel nach Wahl)

Dann den Rosenkohl und die geschälten Kastanien dazugeben.

Nochmals abschmecken und servieren.

Dazu gibts bei uns, Kartoffeln und Wiener Schnitzel.

Gruß

Marie

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

2

Sonntag, 31. Oktober 2010, 20:54

Nimmt man dafür normale Kastanien von normalen Kastanienbäumen - oder müssen es besondere "Esskastanien" sein?

Marie

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Südpfalz

Beruf: Hotelfachfrau

3

Montag, 1. November 2010, 18:37

Natürlich Esskastanien, also Maroni.

Die Roßkastanien sind ja nicht essbar. Die nimmt man nur zum basteln.

Bei uns in der Südpfalz wachsen die Esskastanien, das Klima hier ist sehr mild.

Kannst sie auch bei Aldi kaufen.

Gruß

Marie

4

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 20:46

Aber schmecken tun sie nicht!Im Odenwald gabs viele solche Bäume! :thumbdown:

Benennungsloser

unregistriert

5

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 20:17

Altes Kaltes aufgewärmt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Maronen sind ein Leckerbissen!

Wirklich!

Aber habt ihr schon mal Kastanienpüree probiert?

Ihr findet dies in Ungarn, Rumänien etc.......
Mit Sahne, viele Kalorien!!!!!!!!!!!!!!!!

Das (Eß)kastanienpüree gibt es eingefroren, man schabt dann kleine Späne ab, wieviel man eben haben will.
dann sahne drüber und (in kleinen) Mengen servieren, als Dessert!

dazu einen vino santos, Marsala, Porto oder andere.

Buon appetito! :smile: