Mittwoch, 25. November 2020, 01:09 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 35.

Dienstag, 17. November 2020, 18:27

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Welche Verantwortung sollten wir tragen ?

Hallo Robins Zuerst habe ich Deinen Satz , die Evangelien gehörten ins AT überlesen . Ich dachte zuerst , Du hättest Dich vertan - einen Fehler gemacht . Aber dann dämmerte es mir , das Du die Sache Ernst meinst . Evangelien zu AT . Dann ändert sich natürlich einiges . Eigentlich hast Du damit eine ganz andere Bibel als ich . Es stimmt , das die Evangelien hptsl. in der Zeit vor Jesu Kreuzigung stattgefunden haben . Das heißt aber für mich im Umkehrschluß nicht , das ihr Inhalt noch zum AT gehör...

Samstag, 14. November 2020, 19:55

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Arbeiter in der Ernte

Hallo Die Bibel ( Gott selbst ) hat uns dieses Gebetsanliegen vorgeschlagen . In Mt. 9 ; 38 und Lk. 10 ; 2 steht : " Bittet den Herrn der Ernte , das ER Arbeiter aussende in SEINE Ernte ." Es sei hier jedem selbst überlassen was Gott sich darunter vorstellt wenn ER Arbeiter in SEINE Ernte schicken will . Anscheinend sind wir aufgefordert IHN darum zu bitten . Vielleicht "erwischt" es einen selbst bei diesem Aufruf Gottes und er / sie wird Arbeiter/in der Ernte . Gruß Unmündiger

Samstag, 14. November 2020, 18:50

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Welche Verantwortung sollten wir tragen ?

Hallo Robins Die Geschichte vom Weinberg in dieser bzw. ähnlicher Form kommt 3 mal im NT vor . Mit schlechtem Ausgang . Es gibt auch eine positivere Variante - mit gutem Ausgang ( positivem Lohn ) . In der "schlechten" Variante geht der Besitzer des Weinbergs nach der Übergabe an die Weingärtner eine zeitlang weg . Es gibt also einen zeitlichen Rahmen in der die Weingärtner scheinbar "ohne Aufsicht" ( anders ausgedrückt ohne Konsequenz über ihr Tuen ) den Weinberg verwalten dürfen . Nennen wir e...

Donnerstag, 12. November 2020, 19:59

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Den Neuanfang proklamieren ?

Hallo Falls jemand hier "wagt" einen "Neuanfang" zu proklamieren wird er mehr als nur Gegenwind erfahren . Die "ersten Weingärtner" werden das nicht ohne weiteres hinnehmen . Ohne Zweifel . Nehmen wir mal an Gott ist Gott und er tut sein Wort ! Wie werden die "ersten Weingärtner" dem widerstehen können ? Ist es nicht SEIN Weinberg !? Wird er neue Weingärtner einsetzen ? Gruß Unmündiger

Dienstag, 10. November 2020, 21:38

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Wie erkenne ich eine Irrlehre ?

Hallo Robins Ich möchte hier nur etwas grundsätzliches ansprechen . Gott offenbart sich als handelnder Gott wenn die Menschen tun was Gott ihnen sagt . Ich sehe kein unabhängiges Handeln beider Seiten , wenn es darum geht einen gemeinsamen Weg mit Gott zu gehen . Die Postionen dabei sind klar . ER als Herr , wir als Nachfolgende die auf dem Weg gehen auf dem ER vorangeht . Die Worte aus Ps. 23 " Der Herr ist mein Hirte " - wenn ich ihm gehorche - klingen dann etwas anders . Die Zusagen ( Ps. 23 ...

Sonntag, 8. November 2020, 06:42

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Danke

Hallo Das mit Gott ist so eine Sache . JEDER kann fast ALLES im Glauben proklamieren was mit Gott zu tun hat . Davon ist nichts auf Gott NACHWEISBAR zurückzuführen . Auf die Bibel schon aber ich will hier keinen Kreis aufbauen den man ohne Ergebnis wiederholen kann . Ich rede hier von wissenschaftlich belegbar !! Also bleibt VIEL Raum ALLES glauben zu wollen was man will ....LEIDER . Es ist und bleibt jedermanns Privatsache wie er mit Gott umgeht . Was er glauben will . Ich jedenfalls danke Gott...

Samstag, 7. November 2020, 07:07

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Ein Neuanfang

Hallo Ein Neuanfang klingt irgendwie gut . Traurig stimmt mich nur das Verhalten der "ersten" Weingärtner . Meiner Meinung nach sähe die Welt anders aus wenn sie einen guten Job gemacht hätten und z. B. "in Jesus Christus geherrscht hätten" . Dann hätte Gott viel mehr beeinflußen können . Die "ersten" Weingärtner , die Ihren Job nicht nach den Vorstellungen Ihres "Chefs" getan haben werden abgesetzt . Aber Arbeit gibt es noch genug ! Deshalb steht in der Bibel 3 mal geschrieben ( Mt. 21 ; 4 / Mk...

Montag, 2. November 2020, 20:59

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Wenn Gott für mich ist ??

Hallo Wenn Gott für mich ist ?! Gut , mit meiner Vorstellung über dieses Thema muß nicht jeder gleicher Meinung sein . Bevor Gott für mich ist , muß ich in gewisser Form kapitulieren . Mehrere Bibelstellen die diese "Kapitulation" erläutern . - In den Schwachen ist er mächtig . Ich muß also meine Stärke ablegen ( eine Art der Kapitulation ) damit er mächtig werden kann . Welche Stärke gemeint ist wird jeder in der Nachfolge rausfinden . - Der Reiche mußte seinen Reichtum "ablegen" , die Bibel sa...

Sonntag, 1. November 2020, 19:56

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Wie erkenne ich eine Irrlehre ?

Hallo Robins Ich versuche Deine Aussagen etwas zu "sezieren" . 1. "Glaubenden eröffnet er das Verständnis" Ist ER der Beginner und Vollender meines Glaubens oder habe ich meinen Glauben ( natürlich auf Basis der Bibel ) "gebastelt" ? 2. "Der hl. Geist leitet uns" Passiert das "automatisch" oder muß ich mir sein Joch auflegen ? 3. Wenn Gott Dich gelehrt hat kannst Du mir erklären wie man mit dem "Vater unser" das Beten lernt das es ERGEBNISSE bringt , sprich Gott handelt ? Ich plädiere ja auch fü...

Freitag, 30. Oktober 2020, 21:01

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Welche Verantwortung sollten wir tragen ?

Hallo IM NEUEN TESTAMENT !! wird Gott / Jesus öfters mit einem Arbeitgeber verglichen der seine Leute in die Arbeit schickt . Grundsätzlich gilt dabei . ER sucht NUR die Freiwilligen !! Unsere Verantwortung - wenn ich ihm folgen WILL - liegt also darin die Arbeit , die ER einem geben will , so zu erfüllen wie ER es will . Man kann es mit meinem / Eurem Chef vergleichen . Er gibt die Linie vor , nicht ich . Ich sollte mich also meinem geistlichen und weltlichen Chef anpassen . Versucht man das "u...

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 20:22

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Wie erkenne ich eine Irrlehre ?

Hallo Das Problem von Irrlehren ist , das diejenigen die sie vertreten sie als Wahrheit deklarieren . Meistens halbwegs auf dem Wort ( Bibel ) gegründet . In der Bibel heißt es , das wir von jedem Wind der Lehre hin und her geweht werden können weil wir keine Orientierung haben . Grundsätzlich kann sich jeder "seine eigene Lehre" aussuchen . Die ihm zusagt . Speziell wir Christen geben ein erbärmliches Bild nach außen , weil wir so zersplittert sind wie keine andere Religionsgemeinschaft . Und j...

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 19:27

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Wer ist Israel ?

Hallo Wie will man das definieren ? Geistlich oder natürlich ? Natürlich als Staat . Die Nachkommen Abrahams . Geistlich als der Leib Christi den wir als Christen darstellen sollen . Anders ausgedrückt , die "in Christus" leben sind die Israeliten . Meiner Meinung nach können wir für beide beten - je nachdem was Gott geben / tuen will . Im Golfkrieg war Israel durch Scud Raketen bedroht . Außerdem vor einer Vereinigung der islamischen Staaten . Das "andere" Israel sind die die "in Christus" agie...

Dienstag, 27. Oktober 2020, 18:37

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Wann greift Gott ein ?

Hallo Wann greift Gott ein ? Manchmal greift Gott nur wegen EINER Person ein , die IHM dient , um SEINEN Plan mit dieser Person durchzusetzen . Worauf ich hinaus will ist , das Trump seinem polit. Gegner ( Biden ) vorgeworfen hat gegen Gott zu sein . Wenn er den oben skizzierten Plan Gottes zerstören will wird Gott das verhindern . Amen !! Unmündiger P. S. : Es geht nicht um Biden .

Montag, 1. Juni 2020, 22:02

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Um was bemühen wir uns als Christen ?

Hallo Die ganze ( fast ) Christenheit beklagt rückgängige Mitgliederzahlen . Sie beraten sich was sie dagegen tun können . Vorschläge sind : Mehr angepaßte Medien . Kinderfreundlicher . Nicht so relgiös - mehr an dem Leben der Menschen sich orientieren . Ein klares Profil / Position zeigen . Die Menschen mehr in Ihrer Not ansprechen und sie da abholen . Mehr christliche Unterhaltung bieten - aber bitte nicht so aufdringlich . Erfolge im sozialen Bereich vorzeigen - sprich bessere PR . Weitere An...

Sonntag, 31. Mai 2020, 21:43

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Den Staub von den Füßen schütteln und weitergehen

Hallo Diese Szene wird in der Apostelgeschichte beschrieben . Die Jünger Jesu hatten alles getan und Zeugnis für Jesus abgegeben . Ähnlich wie Sysiphus hatten sie sich bemüht den Leuten das Evangelium näher zu bringen . Aber all ihre Mühe war umsonst . Ich bin mir sicher sie gingen nicht , weil sie es für richtig hielten sondern weil Jesus es für richtig bzw. nötig hielt zu gehen . Das sind für mich immer die traurigsten Momente wenn die Saat auf schlechten Boden gefallen ist und die Leute an Je...

Sonntag, 31. Mai 2020, 11:22

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Wann und wie funktioniert die Bibel ?

Hallo Zuerst muß man mal trennen . Die Bibel und Gott . Wenn man diese Trennung akzeptiert hat - und leider nur dann - kann ich im Glauben voran gehen . Bruder , was erzählst Du für einen Sch... (simulierte Antwort ) In der Bibel steht Gott ist sein Wort und ich habe sein Wort und damit Gott . Die Frage ist wer dann die Zügel in der Hand hat ? Ich mit seinem Wort ?! Ich spanne ihn im Prinzip vor meinen Karren und gebe die Richtung vor ....!? Oder Gott mit seinem Wort und ich lasse mich vor seine...

Samstag, 30. Mai 2020, 21:13

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Gute theologische Predigt

Hallo Robins Glaubst Du das Jesus durch das , was Du gerade so überzeugt dargelegt hast , wirkt ?! Ich will Dich nicht demütigen . Ich habe meinen Glauben teilweise auf die harte Tour lernen müßen . 2 Beispiele : 1. Ich war ziemlich ehrgeizig und habe alles aus eigener Kraft mit ziemlicher Gewalt ( war in allen möglichen Abteilungen meiner Gemeinde ) gemacht . Dann zeigte er mir auf einem neuen Weg mit ihm , das ich in seiner Kraft gehen muß um das tuen zu können was er von mir will . 2. Ich hab...

Samstag, 30. Mai 2020, 20:44

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Feuer aus uns = Motivation

Hallo Robins Danke für das Lob . Es ist kräfteraubend wenn ich mich selbst motivieren muß um "eine Lanze für Jesus zu brechen" . FÜR ihn präsent zu sein . Wenn diese Motivation aus mir kommen würde hätte ich bei dem Zuspruch meiner Umgebung schon längst "Jesus an den Nagel gehängt" und wäre vergnügt einem "normalen , ungeistlichen" Leben gefolgt . Was hat das mit dem reichen Mann zu tun ? Meine Auslegung : Der reiche Mann sollte seinen Reichtum abgeben . Sein Reichtum liegt für mich darin das er...

Samstag, 30. Mai 2020, 18:21

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Was sind Sekten ?

Hallo Natürlich kann jeder im Duden oder sonstwo nachschlagen . Ich lege mal meine Definition von Sekte an . Einmal vor Gott , einmal vor Menschen . Vor Menschen sind das Sekten , die nicht in das normale kirchliche Bild hineinpassen . Deutschland ist durch die kath. und evangel. Kirche seit Jahrhunderten geprägt . Also sind alle anderen christl. Gemeinden nur "Splittergruppen" . Sekten haben natürlich nicht den Vorteil , das Leute in sie hineingeboren werden . Sie müßen ihre Mitglieder werben ....

Samstag, 30. Mai 2020, 14:25

Forenbeitrag von: »Unmündiger«

Wodurch schaffe ich die Umkehr ?

Hallo Robins Wodurch schaffe ich diese Umkehr ? Vor allen Dingen weg von der Sünde aber wohin ? Seltsamerweise ist das für mich fast die Kernfrage meiner Nachfolge . Gruß Unmündiger