Freitag, 5. Juni 2020, 19:43 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Montag, 9. März 2020, 17:47

Corona Virus und was dann?

ABDUL - CORONAVIRUS: Was hat das Virus mit Jesus Christus zutun? Der WAHRE Virus in deinem Leben

https://www.youtube.com/watch?v=SJMe1nbBTm4

2

Donnerstag, 19. März 2020, 18:10

Genug!

GENUG! | CORONA am Ende? | Manipulation im Mainstream | virulente Virus-Hintergründe | Arzt | BLOG


https://www.youtube.com/watch?v=QDOFMdoMv-M

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 239

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

3

Freitag, 27. März 2020, 12:15

In vier Wochen ist der Hype vorbei - dann müssen die Trümmer beseitigt werden.

Wir kennen zwar nicht Tag und Stunde der Wiederkunft, aber es fällt auf das die weltweiten "Krisen und Katastrophen" in immer schnellerer Frequenz auftreten. Und heftiger werden.
Fast wie die Wehen einer Frau.

4

Mittwoch, 22. April 2020, 19:51

AW: Corona und die Angst

Liebe Brüder
folgenden Beitrag habe ich einem englischen Internetartikel entnommen. Er klang für mich nicht wie Fake News, war nüchtern geschrieben und das zugrunde liegende Youtube Video klang vernünftig. Ob ich dieselben Schlussfolgerungen wie der Autor treffen würde, sei dahingestellt, aber im besten Fall lässt es erhebliche Zweifel an den offiziellen Versionen zu.
https://www.leagueofpower.com/corona...than-imagined/
Hier die deutsch Übersetzung:
Coronavirus ist nicht Ergebnis vom Essen exotischen Fleisches – Es ist viel, viel schlimmer als man denkt
April 14, 2020
Wir alle wissen, Präsident Donald Trump liest unersättlich Nachrichten. Hoffentlich hat er Zeit, den einstündigen Dokumentarfilm über die wahren Ursachen der aktuellen Verrücktheit, die die Welt durchmacht, zu sehen. Dieser Film über aktuelle Ereignisse ist so wichtig, dass er alles ändern könnte, was wir über COVID-19 wissen. Und Sie wollen vielleicht den Film ansehen, bevor sie sich gezwungenermaßen von einer Regierungsinstitution impfen lassen.
Ich bezog mich seit einigen Monaten auf COVID-19 als „Fledermaussuppen Grippe“, da es ein lustiger Titel für den Virus ist und weil der Begriff die Krieger für soziale Gerechtigkeit (SJW) verrückt macht. In der Weltsicht der SJW / Globalisten sollen wir vorgeben, alle Kulturen seien gleich, obwohl manche Kulturen sehr falsche, rückschreitende oder böse Dinge praktizieren. Wenn man diese Dinge beobachtet, zeigt es nur, dass du für sie ein Rassist bist. Daher Fledermaussuppen Grippe.
Aber nachdem ich The Epoch Times Video “Tracking Down the Origins of the Wuhan Coronavirus” gesehen habe, werde ich es nicht mehr so nennen. Es hat mich überzeugt, dass ich im Februar richtig lag, als ich das Virus zunächst eine biologische Waffe nannte (etwa zur selben Zeit, als dieser verrückte Harvard Wissenschaftler verhaftet wurde, weil er heimlich Geld von China nahm und für sie in Wuhan heimlich forschte).
Es gibt so viele Nachrichtenberichte jetzt, die versuchen, die Coronavirus Ursprünge zu übertünchen. Die Washington Post hatte neulich eine Schlagzeile, „Experten widerlegen verrückte Theorie, die Chinas Coronavirus mit Biowaffenforschung verknüpfen“. Verrückte Theorie. Niedlich.
Zahlreiche Medien folgen nun Chinas Führung mit einer neuen Geschichte: „Nun, das Virus kam nicht von einem Fischmarkt. Stattdessen machten Wissenschaftler wichtige medizinische Forschung in Höhlen und ein Wissenschaftler blah, blah, blah.“ Sie haben vermutlich Fotos von verantwortlichen chinesischen Wissenschaftlern in Schutzanzügen gesehen, die Fledermäuse in Höhlen streicheln. Wie Oberst Sherman T. Potter von MASH sagte: Unsinn!
Das ist alles Lüge, da amerikanische Wissenschaftler das COVID-19 Virus jetzt auseinandernehmen konnten, um genau zu sehen, woraus es besteht. Wann immer ein Virus von einer auf eine andere Spezies springt, mutiert es. Wenn also ein Virus von einem Huhn oder Fledermaus zum Mensch überspringt, sind die Enzyme, Proteine und verschiedene Virusteile in der menschlichen Version verschieden von denen in der Tierversion. Ein spezifisches Enzym in der menschlichen Version ähnelt dem gleichen in der Tierversion vielleicht zu 75% – da es mutierte.
Aber im COVID-19 gleichen manche Enzyme zu 100% dem SARS Virus – dem von den frühen 2000ern. Das ist biologisch unmöglich. Wenn gleiche virale Enzyme und Proteine in Cross-Spezies Kontaminationen möglich wären, würden wir andauernd tödliche Krankheiten von Tieren bekommen.
Was heißt das? Es heißt, Wissenschaftler in einem Labor oder militärischen Einrichtung in Chrina machten eine umgekehrte Entwicklung (reverse engineering) beim früheren SARS Virus, um es tödlicher zu machen. Sie nahmen Teile vom alten und machten das neue effektiver.
Schon entsetzt? Denn es wird schlimmer.
Wissenschaftler haben ein HIV Protein identifiziert, das die Chinesen an dieses neue Virus geheftet haben. Ein unheimlicher Aspekt des COVID-19 Ausbruchs ist der, dass es das Immunsystem von Leuten zerstört, die bereits tieferliegende Gesundheitsprobleme haben, wie Fettsucht, Diabetes, Nierenkrankheit oder Herzprobleme. Genau das macht HIV dem Immunsystem in Patienten mit AIDS.
Ich warte schon auf das Märchen, wie eine Fledermaus von China in eine Sauna in San Franzisko flog, HIV bekam und dann zu ihrer Höhle in China zurückkehrte, wo sie einen Wissenschaftler im Schutzanzug ansteckte.
Regierungen auf der ganzen Welt wollen jetzt alle zwingen, gegen COVID-19 geimpft zu werden, bevor wir unser Heim verlassen dürfen und am Leben, Freiheit und Streben nach Glück teilzunehmen. Gewiss wird das Impfmittel eine „inerte” Form des Virus sein, aber kann jemand sagen, was die langfristigen Effekte sein werden, wenn man ein HIV-Protein einer ansonsten gesunden Person injiziert?
Erst recht die Tatsache, dass für Christen viele Impfstoffe nicht gehen, weil Zellen von abgetriebenen Babys verwendet wurden, um sie zu erzeugen.
Tucker Carlson stellte in seinem Programm am 10.03 eine gute Frage: Warum wurde keine andere Stadt in China von dem Corona Virus so betroffen wie Wuhan?
Gerade bevor es in Wuhan wirklich schlimm wurde, erlaubte die chinesische Regierung mehreren Millionen Leuten, die Stadt zu verlassen? Wohin gingen sie? Die Wirtschaft der Hauptgegner Chinas wird durch COVID-19 zerstört. Amerika und Europa brechen unter diesem Virus zusammen, während große Städte in China keinen Ausbruch verzeichnen.
Die logische Folgerung ist, das war ein biologischer Angriff gegen den Rest der Welt durch das kommunistische China. Der Ausbruch in Wuhan war bloß das auslösende Ereignis, und sobald sie genug infizierte Leute hatten, ließen sie sie nach Italien, New York und anderen Orten ausfliegen, die jetzt „Hotspots“ sind.
Hier der Dokumentarfilm (in Englisch) von The Epoch Times, den jeder sehen sollte:
https://www.youtube.com/watch?v=XMJ0...ture=emb_title

Herzliche Grüße
Wolfgang Hemmerling

5

Mittwoch, 22. April 2020, 19:52


6

Mittwoch, 22. April 2020, 19:53

Erste Untersuchungsergebnisse Alle obduzierten Corona-Toten hatten Vorerkrankungen
Bislang ist wenig darüber bekannt, woran Corona-Patienten genau sterben und welche Faktoren das Todesrisiko erhöhen. Forensiker und Pathologen aus Hamburg und Basel liefern nun Anhaltspunkte.
22.04.2020, 12:14 Uhr

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medi…64-702f2593c725

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 239

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

7

Donnerstag, 21. Mai 2020, 07:43

Wie das diesjährige Corona-Virus genau entstanden ist weiß ich nicht - die These mit der HIV-Sequenz habe ich auch schon gehört.
Allerdings ist das Virus nicht besonders gefährlich. Weltweit nach einem halben Jahr etwa 300.000 Tote, bei denen man Corona-Viren gefunden hat - das ist nicht viel.

Was jetzt dramatisch wird sind die Folgen der Maßnahmen.
Pleiten, Einsamkeit, Depressionen, verschleppte Krankheiten, etc.
Die großen Probleme kommen jetzt.

Was ich gemerkt habe:
Nach Jahrzehnten der Verdrängung haben die Deutschen über die Medien das erste Mal davon erfahren, dass der Tod real ist. Kein Stilmittel aus billigen Romanen oder Spielfilmen. Das hat enorme Ängste ausgelöst.