Mittwoch, 22. September 2021, 22:44 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Sonntag, 30. Mai 2021, 22:03

Wenn ....dann.....

Hallo

Wenn Gott einen Plan mit Deutschland hat , aus welcher Motivation heraus auch immer , wird ER diesen Plan durchsetzen .
Wenn eine andere Nation , auch die USA , diesen Plan verhindern wollen , wird Gott entsprechend reagieren .
Sein Wille , den ER tut , ist GUT und ER läßt sich nicht in die Suppe spucken ...

Sorry , Gott ist kein Humanist ...

Ich sagte ja , wennn ..... , dann.....
Also muß jeder selbst herausfinden ob Gott was mit Deutschland vorhat ..... Ganz konkret .

Gruß

Unmündiger

2

Sonntag, 13. Juni 2021, 21:46

Gott hat keinen Plan mit Deutschland oder irgendeinem Staat außer Israel.

3

Montag, 14. Juni 2021, 20:01

Hallo Robins

Wenn Du nur die Bibel als Grundlage Deiner Aussage ansiehst kann ich Dir so nicht antworten auf Grund mangelnder Bibelkenntnis
im AT oder NT .
Da ich davon ausgehe , das er seine Kinder unterstützt wenn sie seinen Willen tuen und sein Wille einen langfristigen Plan hat ,
sowohl ausgehend von einer oder mehrere Personen bis hin zu einem Staat , kann ich für Deutschland auf Grund der Aktivität
eines oder mehrerer "Arbeiter in der Ernte" erwarten . Solange derjenige nicht zurückweicht und Gottes Willen tut .

Hier geht es nicht darum eine Person oder Gruppe in den Vordergrund zu stellen . Es geht darum , wann Gott handelt indem wir
seinem Geist Raum geben .

Gruß

4

Freitag, 6. August 2021, 17:39

Ach so , und welchen Plan hat GOTT mit Deutschland?
Ich kenne die Bibel seit 66 Jahren sehr genau , außer dem Buch der Offenbarung steht nichts über die Welt außerhalb Israels. Nur für Israel gibt es eine reale Zukunft , für uns nur die Diktatur (der Mann der Sünde) und das Gericht mit weltweit über 7 Milliarden Toten. Welche Rolle Deutschland im 1000 Reich bekommt steht nicht geschrieben , auch nicht welche Völker es dann noch neu gibt.Der Rest ist Wunschdenken und Philosophie. Aber diese will ich niemandem nehmen.

5

Freitag, 6. August 2021, 20:16

Wann greift Gott ein ?

Hallo Robins

Gott hat einen Plan , wenn es sich um mindestens eins seiner Kinder dreht .
Wie weit dieser Plan nur im privaten oder auch bis zum nationalen oder sogar internationalen Rahmen / Einfluß reicht hängt von dem Verhalten des Kindes und des Planes den Gott mit seinem Kind - besser natürlich Kinder ( Plural ) - hat..... !

Also sollte nach meiner These mindestens ein Kind bereit sein Gottes Willen zu tun , so das Gott sich zu seinem Wort stellen kann .

Gruß

Unmündiger

6

Samstag, 7. August 2021, 19:36

natürlich hat Gott einen Plan und ER erfüllt ihn auch . Nur kennen wir nicht alles davon.

7

Samstag, 7. August 2021, 19:46

Hallo Robins

Nach meiner Meinung wird Gott nur dann auf Dauer eingreifen ( können ) , wenn wir seinen Willen tuen .

Du kennst die Bibel und weist in welchem Dilemma wir sind . Das Gute tuen zu wollen aber nicht zu können .
Die Bibel zeigt aber auf wie wir dieses Dilemma überwinden können . Steht irgendwo in den Briefen .

Mit der größte Feind von Jesus ist die falsche Anwendung ( nicht der theoretische Disput ! ) seines Wortes .

Gruß

Unmündiger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Unmündiger« (8. August 2021, 05:50)


8

Sonntag, 15. August 2021, 18:39

Gott möchte Glaubensgehorsam von uns , da wir in der Gnade leben werden wir Sünde bekennen (1.Joh.1-2) und sie wird uns vergeben werden , wenn wir Kinder Gottes sind durch Glauben an den SOHN GOTTES.

Über Pläne Gottes mit der Welt zu schreiben sprengt den Rahmen eines Forums . Seine Pläne gelten zuerst seinem Volk ISRAEL und erst dann den Heiden. Nach der Entrückung geht es wieder mit Israel weiter , die Gnadenzeit ist dann vorbei ( die Gnade nicht , aber wie vorher).

9

Mittwoch, 18. August 2021, 19:38

Hallo Robins

Danke für Deine Ausführungen . Wenn Du Israel so siehst sind wir die Heiden .
Was sind dann wiedergeborene Christen die laut Bibel in den Weinstock eingepfropft sind ?
Gruß

Unmündiger

10

Mittwoch, 25. August 2021, 21:28

Epheser 2 :

[11] Deshalb erinnert euch daran, dass ihr, einst die Nationen im Fleisch, die Vorhaut genannt werden von der so genannten Beschneidung, die im Fleisch mit Händen geschieht,
[12] dass ihr zu jener Zeit ohne Christus wart, entfremdet dem Bürgerrecht Israels, und Fremdlinge betreffs der Bündnisse der Verheißung, keine Hoffnung habend, und ohne Gott in der Welt.
[13] Jetzt aber, in Christus Jesus, seid ihr, die ihr einst fern wart, durch das Blut des Christus nahe geworden.
[14] Denn er ist unser Friede, der aus beiden eins gemacht und abgebrochen hat die Zwischenwand der Umzäunung, nachdem er in seinem Fleisch die Feindschaft,


Aus beiden ( getrennt) jetzt EINS gemacht hat . Es gibt nur noch von OBEN Geborene und nicht neu Geborene. Echte Christen sind Christen , egal was vorher war.